Greensurance® unterscheidet in seinen Angeboten zwischen ausschließlich beratenden Ingenieuren (Umwelt und Energie) und planenden Ingenieuren (Bauingenieur, Ingenieur für Architektur, Architekt).
Unser spezielles Versicherungsangebot ist ausgearbeitet für „Beratende Ingenieure“ und Auditoren. Es handelt sich um eine Versicherungspolice, die aus der Energieberater-Haftpflichtversicherung geboren wurde. Sie erhalten Ingenieur-Bedingungen, die auf Antrag die Sonderbedingungen für Energieberater beinhaltet (inkl. energetischer Detailplanung und Baubegleitung sowie 0,- Euro Selbstbehalt).

Wir unterscheiden die Beratung nach:

  • DIN EN ISO 9000 ff – Qualitätsmanagement
  • DIN EN ISO 14040 und 14044 – Ökobilanz
  • DIN EN 16247 ff  / ISO 50002 – Energieaudit / Energieberatung im Mittelstand (KMU)
  • DIN EN ISO 50001 ff – Energiemanagement (EnMS) / Energieaudit
  • DIN EN ISO 14001 EMAS – Umweltmanagement (UMS)

Sonder-Bedingungen KMU-Berater

Greensurance® unterscheidet:

  • Beratende Ingenieure
    ohne Planung, Umsetzungsbegleitung und Spitzenausgleich nach SpaEfV
  • Beratende Ingenieure
    mit Umsetzungsbegleitung und Spitzenausgleich nach SpaEfV

Versicherter Personenkreis: Ingenieure, auch Berater der Energieeffizienz-Experten-Liste oder Beraterbörse (dena / BAFA) sowie Ressourcenscouts (Baden-Württemberg).

Beratung Große Unternehmen (Nicht-KMU)

Für „Beratende Ingenieure“ die Energieaudits, dauerhaftes Umwelt- und/oder Energiemanagement nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) anbieten, werden grundsätzlich die vollumfängliche Ingenieur-Bedingungen hinterlegt.
Bitte fordern Sie für ein konkretes Angebot den Greensurance® Fragebogen für beratende Ingenieure und planende Ingenieure an.

Eine telefonische Vorabberatung empfehlen wir Ihnen.
Sie erreichen das Greensurance®-Team unter Tel.: +49 881 9245 333 70.

Greensurance® unterscheidet in seinen Angeboten zwischen ausschließlich beratenden Ingenieuren (Umwelt und Energie) und planenden Ingenieuren (Bauingenieur, Ingenieur für Architektur, Architekt).

Unser spezielles Versicherungsangebot ist ausgearbeitet für „Beratende Ingenieure“ und Auditoren. Es handelt sich um eine Versicherungspolice, die aus der Energieberater-Haftpflichtversicherung geboren wurde. Sie erhalten Ingenieur-Bedingungen, die auf Antrag die Sonderbedingungen für Energieberater beinhaltet (inkl. energetischer Detailplanung und Baubegleitung sowie 0,- Euro Selbstbehalt).

Wir unterscheiden die Beratung nach:

  • DIN EN ISO 9000 ff – Qualitätsmanagement
  • DIN EN ISO 14040 und 14044 – Ökobilanz
  • DIN EN 16247 ff  / ISO 50002 – Energieaudit / Energieberatung im Mittelstand (KMU)
  • DIN EN ISO 50001 ff – Energiemanagement (EnMS) / Energieaudit

Sonder-Bedingungen KMU-Berater

Greensurance® unterscheidet:

  • Beratende Ingenieure
    ohne Planung, Umsetzungsbegleitung und Spitzenausgleich nach SpaEfV
  • Beratende Ingenieure
    mit Umsetzungsbegleitung und Spitzenausgleich nach SpaEfV
  • DIN EN ISO 14001  EMAS – Umweltmanagement (UMS)

Versicherter Personenkreis: Ingenieure, auch Berater der Energieeffizienz-Experten-Liste oder Beraterbörse (dena / BAFA) sowie Ressourcenscouts (Baden-Württemberg).

Beratung Große Unternehmen (Nicht-KMU)

Für „Beratende Ingenieure“ die Energieaudits, dauerhaftes Umwelt- und/oder Energiemanagement nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) anbieten, werden grundsätzlich die vollumfängliche Ingenieur-Bedingungen hinterlegt.
Bitte fordern Sie für ein konkretes Angebot den Greensurance® Fragebogen für beratende Ingenieure und planende Ingenieure an.

Eine telefonische Vorabberatung empfehlen wir Ihnen.
Sie erreichen das Greensurance®-Team unter Tel.: +49 881 9245 333 70.

Angebot »Beratende Ingenieure«