Erneuerbare Energien

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) erkennt folgende Energiequellen als regenerativ an: solare Strahlungsenergie, Umweltwärme, Geothermie, Wasserkraft, Windenergie sowie Energie aus Biomasse.

Wird in einem Wohn- oder Nichtwohngebäude elektrischer Strom genutzt, der aus erneuerbaren Energien stammt, wird dieser im Rahmen der EnEV-Berechnung für den Energieausweis berücksichtigt und vom Endenergiebedarf abgezogen.